rightDie Daten in Ihrer Bankauskunft haben einen immensen Einfluss darauf, ob Sie für eine Hypothek qualifizieren, und was für einen Zinssatz der Darlehensgeber gewährt. Es ist deshalb sehr wichtig, dass Ihre Bankauskunft ein positives Bild Ihrer finanziellen Aktivitäten wiedergibt. Wenn Sie sich zu einem Immobilienkauf entschließen, sollten Sie erst Ihre Bankauskunft überprüfen, um sicher zu stellen, dass Sie das richtige Darlehen zu einem guten Zinssatz erhalten.

Die einfachste Methode zu lernen, wie Ihre Bankauskunft aussieht, ist, die drei wichtigsten nationalen Kreditauskunftsagenturen anzuschreiben: Equifax www.equifax.com,
Experian www.experian.com und TransUnion www.transunion.com -und eine Kopie Ihrer Akte zu verlangen. Da die drei Agenturen von einander unabhängig sind, können die jeweiligen Informationen sich unterscheiden. Und da Sie möglicherweise nicht erfahren, welche der Agenturen von Ihrem Darlehensgeber für Ihre Überprüfung verwendet wird, ist es am besten, wenn Sie nachprüfen, dass alle drei die korrekten Informationen über Ihre Kreditgeschichte haben.

Wenn Sie jemals für eine Kreditaufnahme, Versicherung oder Arbeitsplatz mit dem Hinweis auf die Information einer der drei Agenturen abgelehnt worden sind, sind Sie berechtigt, einen kostenlosen Bericht zu erhalten, wenn Sie die Agentur innerhalb von 60 Tagen nach Erhalt der Ablehnung ansprechen. Des weiteren sind Sie berechtigt, jedes Jahr einen kostenlosen Bericht zu erhalten, wenn Sie schriftlich bestätigen, dass Sie (1) arbeitslos sind und sich nach einer Stelle innerhalb von 60 Tagen bemühen, (2) Sozialhilfe erhalten, oder (3) dass Ihr Bericht Fehler aufgrund von Betrugs enthält. In allen anderen Fällen kostet eine Kopie Ihres Berichts Gebühren.

Für zusätzliche Gebühren können die Agenturen Ihnen unterschiedliche Berichte zur Verfügung stellen:

  • Eine Bankauskunft mit oder ohne Ihrem Kreditrating
  • Eine Dreifach-Bankauskunft, die parallel einen Vergleich aller Einträge aller drei Agenturen, mit oder ohne den Ratings, enthält.
  • Eine Benachrichtigung, wenn Ihre Kreditgeschichte angefordert wird.
  • Eine Routinebenachrichtigung bei Änderungen Ihres Eintrags.
  • Ein Abonnement, das Ihnen regulären Zugang zu Ihrem Bericht gibt.

Neue Gesetze fördern den kostenlosen Zugang zu Bankauskünften
In Kürze werden Sie in der Lage sein, Ihre Bankauskunft kostenlos zu erhalten, ohne deshalb arbeitslos oder in finanziellen Schwierigkeiten zu sein. eine jüngste Änderung des Gesetzes zur fairen Kreditberichterstattung (Fair Credit Reporting Act, FCRA) verlangt, dass jede Agentur Sie einmal jährlich mit einer kostenlosen Kopie auf Ihren Antrag hin, versorgt, den Sie von der Website vwww.annualcreditreport.com abfragen können. 

Kostenlose Berichte werden über neun Monate eingeführt, beginnend zum 1. Dezember 2004 an der Westküste und im Osten abschließend. Zum 1. September 2005, werden kostenlose Berichte für die alle Konsumenten zur Verfügung stehen.

Im Folgenden sehen Sie, wann Sie einen kostenlosen Bericht beantragen können:

Zum 1. Dezember 2004 - Konsumenten in Alaska, Arizona, Kalifornien, Colorado, Hawaii, Idaho, Montana, Nevada, New Mexico, Oregon, Utah, Washington, und Wyoming

Zum 1. März 2005 - Illinois, Indiana, Iowa, Kansas, Michigan, Minnesota, Missouri, Nebraska, North Dakota, Ohio, South Dakota, und Wisconsin

Zum 1. Juni 2005 - Alabama, Arkansas, Florida, Georgia, Kentucky, Louisiana, Mississippi, Oklahoma, South Carolina, Tennessee, und Texas

Zum 1. September 2005 - Connecticut, Delaware, Maine, Maryland, Massachusetts, New Hampshire, New Jersey, New York, North Carolina, Pennsylvania, Rhode Island, Vermont, Virginia, und West Virginia, sowie der District of Columbia, Puerto Rico, und alle US-Territorien.

Ob Sie über einen Immobilienkauf nachdenken, oder ganz einfach wissen wollen, was in Ihrer Bankauskunft drinsteht, denken Sie immer daran, Fehler so schnell wie möglich zu korrigieren. Das letzte, was Sie wollen, ist eine fehlerhafte Bankauskunft, der eine zukünftige Darlehensaufnahme negativ beeinflusst.